DMS Messverstärker | OMEGA Wa

Wägetransmitter zur Anzeige, Weitergabe und Aufzeichnung von Messdaten. Grundsätzlich können alle analogen Wägezellen an unsere Auswertungen angeschlossen werden, auch von Fremdherstellern. Die Daten können analog als 4-20 mA oder als Stromausgang mit 0-10 mV/V ausgegeben werden. Auch mit allen aktuellen Schnittstellenprotokollen können die Daten übertragen werden. Höchste Präzision und Verarbeitungsgeschwindigkeit sind nur ein entscheidender Vorteil unserer DMS Messverstärker.

Gesetzesgrundlage – Richtlinie 2014/31/EU

Unsere DMS Messverstärker sind eichfähig entsprechend der Norm 45501. Damit dürfen sie im eichpflichtigen Verkehr verwendet werden. Die Konformitätsbewertung erfolgt durch den Hersteller, ein Prozess der früher als Herstellerersteichung bekannt war. Alternativ können die Systeme auch im Rahmen der Einzelabnahme direkt bei Ihnen vor Ort geeicht werden.

Welches analoge Signal erhalte ich?

In der Regel entspricht eine entlastete Wägezelle oder Waage 4 mA oder 0 mV. Es ist aber auch möglich eine Vorlast einzustellen oder den Wägebereich, der als analoges Signal ausgewertet werden soll, zu begrenzen.

DMS-Messverst-rker-Aufteilung-analoges-Signal

 

Aus der Grafik geht hervor wie das analoge Signal aufgeteilt werden. Über den gesamten Lastbereich, im Beispiel 0 – 3000 kg wird auch das analoge Signal entsprechend aufgeteilt. Bei entlastetem Sensor werden 4 mA / 0 mV und bei 3000 kg 20 mA / 10 mV erfasst. Daraus ergibt sich eine grobe Auflösung, die durch die Begrenzung des Lastbereiches deutlich erhöht werden kann.

Allein durch die Ignorierung der Vorlast (1000 kg) wird die Auflösung deutlich höher, da das analoge Signal nun von 1000 kg – 4 mA / 0 mV bis 3000 kg 20 mA / 10 mV, also über 2000 kg aufgeteilt wird. Ist für die Datenerfassung und -Auswertung nur ein bestimmter Bereich relevant, kann die Auswertung auf diesen Bereich beschränkt werden und eine noch höhere Auflösung erzielt werden.

Datenschnittstellen

Die Wägetransmitter sind mit den gängigsten Datenschnittstellen ausgestattet. Damit ist eine Einbindung in vorhandene oder neue Anwendung einfach umsetzbar.

Schnittstellen-bersicht

Die Schnittstellen sind Geräteabhängig. Bei den einzelnen DMS Messverstärkern finden sich dieentsprechenden Schnittstellen. Gern stehen wir Ihnen auch persönlich für Rückfragen zur Verfügung.

Merkmale des DMS Messverstärker

Die technischen Merkmale führen wir direkt beim Artikel auf, da diese Modell- und Ausführungsabhängig sind. Einige treffen aber auf alle Produkte zu:

  • Ø  Eichfähig in Klasse III und IIII
  • Ø  24 bit A/D Wandler
  • Ø  Platzsparende Hutschienenmontage
  • Ø  Interne Auflösung > 16.000.000 Punkte
  • Ø  2 optoisolierte Ausgänge
  • Ø  2 optoisolierte Eingänge
  • Ø  1 x USB-C, 1 x RS232C, 1 x RS485/Feldbus, ASCII oder Modbus RTU Protokoll
  • Ø  Anzeige: 6 stellig, 7 Segment LED, 8 mm hoch

Schauen Sie bitte in die technische Dokumentation direkt beim Produkt, um die Gerätespezifischen Merkmale zu finden.

Konstruktion

Unsere DMS Messverstärker verfügen über eine Anzeige die auch direkt vor Ort das Ablesen des Gewichts ermöglicht. Alle Einstellungen können direkt am Gerät über die Tastatur vorgenommen werden, die durch eine Plexiglasabdeckung geschützt ist. Alternativ können die Einstellungen auch über die USB-Schnittstelle erfolgen. So können gleiche Einstellungen am PC gespeichert werden und an die einzelnen Geräte übertragen werden. Die Konfiguration über die Tastatur jedes einzelnen Messumformers ist damit überflüssig. Dies vereinfacht die Einrichtung deutlich.

Alle Messverstärker sind für die Montage auf den im Standard verbauten Hutschienen vorgesehen. Dadurch wird auch die fachgerechte Montage im Schaltschrank vereinfacht. Durch die geringen Gehäuseabmessungen ist der Platzbedarf sehr gering und es können auch mehrere Geräte nebeneinander platziert werden.

Die Messverstärker in der Übersicht

Unsere DMS Messverstärker stellen wir hier kurz vor. Durch einen Klick auf das Produktfoto gelangen Sie direkt zum ausgewählten Produkt und erhalten dort alle benötigten Daten übersichtlich dargestellt.

WTB 485

Der Wägetransmitter WTB 485 verfügt über eine USB-C, eine RS232C, eine RS485/Fieldbus Schnittstelle mit dem ASCII oder Modbus RTU Protokoll.

WTB Analog

Der Wägetransmitter WTB Analog verfügt über die Schnittstellen des WTB 485 und zusätzlich über eine analoge Schnittstelle über die Wahlweise ein 0-5 V, 0-10 V, 0-20 mA oder 4-20 mA Signal ausgegeben werden kann.

 

WTB Profibus DP

Mit dem Wägetransmitter WTB Profibus DP erhalten Sie die Schnittstellen des WTB 485 und zusätzlich eine Profibus DP Schnittstelle.

 

WTB Profinet

Auch der Wägetransmitter WTB Profinet verfügt über die Schnittstellen des WTB 485 und darüber hinaus besitzt er zwei Profinet Schnittstellen.

 

WTB EtherCAT

Die Schnittstellen des WTB 485 sind auch beim WTB EtherCAT vorhanden. Mit den zwei EtherCAT Schnittstellen wird er seinem Namen gerecht.

Modell

Schnistelle

Preis

WTB 485

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll

190,00 EUR

WTB Analog

image

1 x USB-C, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll;

 

Analog:
 0-5 VDC

0-10 VDC

0-20 mA

4-20 mA

Funktionen:
 NET, GROSS, PEAK, HOLD

 

210,00 EUR

WTB Profibus DP

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll, Profibus DP

320,00 EUR

WTB Profinet 

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll,

2 x Profinet

380,00 EUR

WTB EtherCAT

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll,

2 x EtherCAT

400,00 EUR



Wägetransmitter zur Anzeige, Weitergabe und Aufzeichnung von Messdaten. Grundsätzlich können alle analogen Wägezellen an unsere Auswertungen angeschlossen werden, auch von Fremdherstellern. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen

DMS Messverstärker | OMEGA Wa

Wägetransmitter zur Anzeige, Weitergabe und Aufzeichnung von Messdaten. Grundsätzlich können alle analogen Wägezellen an unsere Auswertungen angeschlossen werden, auch von Fremdherstellern. Die Daten können analog als 4-20 mA oder als Stromausgang mit 0-10 mV/V ausgegeben werden. Auch mit allen aktuellen Schnittstellenprotokollen können die Daten übertragen werden. Höchste Präzision und Verarbeitungsgeschwindigkeit sind nur ein entscheidender Vorteil unserer DMS Messverstärker.

Gesetzesgrundlage – Richtlinie 2014/31/EU

Unsere DMS Messverstärker sind eichfähig entsprechend der Norm 45501. Damit dürfen sie im eichpflichtigen Verkehr verwendet werden. Die Konformitätsbewertung erfolgt durch den Hersteller, ein Prozess der früher als Herstellerersteichung bekannt war. Alternativ können die Systeme auch im Rahmen der Einzelabnahme direkt bei Ihnen vor Ort geeicht werden.

Welches analoge Signal erhalte ich?

In der Regel entspricht eine entlastete Wägezelle oder Waage 4 mA oder 0 mV. Es ist aber auch möglich eine Vorlast einzustellen oder den Wägebereich, der als analoges Signal ausgewertet werden soll, zu begrenzen.

DMS-Messverst-rker-Aufteilung-analoges-Signal

 

Aus der Grafik geht hervor wie das analoge Signal aufgeteilt werden. Über den gesamten Lastbereich, im Beispiel 0 – 3000 kg wird auch das analoge Signal entsprechend aufgeteilt. Bei entlastetem Sensor werden 4 mA / 0 mV und bei 3000 kg 20 mA / 10 mV erfasst. Daraus ergibt sich eine grobe Auflösung, die durch die Begrenzung des Lastbereiches deutlich erhöht werden kann.

Allein durch die Ignorierung der Vorlast (1000 kg) wird die Auflösung deutlich höher, da das analoge Signal nun von 1000 kg – 4 mA / 0 mV bis 3000 kg 20 mA / 10 mV, also über 2000 kg aufgeteilt wird. Ist für die Datenerfassung und -Auswertung nur ein bestimmter Bereich relevant, kann die Auswertung auf diesen Bereich beschränkt werden und eine noch höhere Auflösung erzielt werden.

Datenschnittstellen

Die Wägetransmitter sind mit den gängigsten Datenschnittstellen ausgestattet. Damit ist eine Einbindung in vorhandene oder neue Anwendung einfach umsetzbar.

Schnittstellen-bersicht

Die Schnittstellen sind Geräteabhängig. Bei den einzelnen DMS Messverstärkern finden sich dieentsprechenden Schnittstellen. Gern stehen wir Ihnen auch persönlich für Rückfragen zur Verfügung.

Merkmale des DMS Messverstärker

Die technischen Merkmale führen wir direkt beim Artikel auf, da diese Modell- und Ausführungsabhängig sind. Einige treffen aber auf alle Produkte zu:

  • Ø  Eichfähig in Klasse III und IIII
  • Ø  24 bit A/D Wandler
  • Ø  Platzsparende Hutschienenmontage
  • Ø  Interne Auflösung > 16.000.000 Punkte
  • Ø  2 optoisolierte Ausgänge
  • Ø  2 optoisolierte Eingänge
  • Ø  1 x USB-C, 1 x RS232C, 1 x RS485/Feldbus, ASCII oder Modbus RTU Protokoll
  • Ø  Anzeige: 6 stellig, 7 Segment LED, 8 mm hoch

Schauen Sie bitte in die technische Dokumentation direkt beim Produkt, um die Gerätespezifischen Merkmale zu finden.

Konstruktion

Unsere DMS Messverstärker verfügen über eine Anzeige die auch direkt vor Ort das Ablesen des Gewichts ermöglicht. Alle Einstellungen können direkt am Gerät über die Tastatur vorgenommen werden, die durch eine Plexiglasabdeckung geschützt ist. Alternativ können die Einstellungen auch über die USB-Schnittstelle erfolgen. So können gleiche Einstellungen am PC gespeichert werden und an die einzelnen Geräte übertragen werden. Die Konfiguration über die Tastatur jedes einzelnen Messumformers ist damit überflüssig. Dies vereinfacht die Einrichtung deutlich.

Alle Messverstärker sind für die Montage auf den im Standard verbauten Hutschienen vorgesehen. Dadurch wird auch die fachgerechte Montage im Schaltschrank vereinfacht. Durch die geringen Gehäuseabmessungen ist der Platzbedarf sehr gering und es können auch mehrere Geräte nebeneinander platziert werden.

Die Messverstärker in der Übersicht

Unsere DMS Messverstärker stellen wir hier kurz vor. Durch einen Klick auf das Produktfoto gelangen Sie direkt zum ausgewählten Produkt und erhalten dort alle benötigten Daten übersichtlich dargestellt.

WTB 485

Der Wägetransmitter WTB 485 verfügt über eine USB-C, eine RS232C, eine RS485/Fieldbus Schnittstelle mit dem ASCII oder Modbus RTU Protokoll.

WTB Analog

Der Wägetransmitter WTB Analog verfügt über die Schnittstellen des WTB 485 und zusätzlich über eine analoge Schnittstelle über die Wahlweise ein 0-5 V, 0-10 V, 0-20 mA oder 4-20 mA Signal ausgegeben werden kann.

 

WTB Profibus DP

Mit dem Wägetransmitter WTB Profibus DP erhalten Sie die Schnittstellen des WTB 485 und zusätzlich eine Profibus DP Schnittstelle.

 

WTB Profinet

Auch der Wägetransmitter WTB Profinet verfügt über die Schnittstellen des WTB 485 und darüber hinaus besitzt er zwei Profinet Schnittstellen.

 

WTB EtherCAT

Die Schnittstellen des WTB 485 sind auch beim WTB EtherCAT vorhanden. Mit den zwei EtherCAT Schnittstellen wird er seinem Namen gerecht.

Modell

Schnistelle

Preis

WTB 485

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll

190,00 EUR

WTB Analog

image

1 x USB-C, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll;

 

Analog:
 0-5 VDC

0-10 VDC

0-20 mA

4-20 mA

Funktionen:
 NET, GROSS, PEAK, HOLD

 

210,00 EUR

WTB Profibus DP

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll, Profibus DP

320,00 EUR

WTB Profinet 

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll,

2 x Profinet

380,00 EUR

WTB EtherCAT

1 x USB, 1 x RS232C, 1 x RS485/Fieldbus; ASCII oder Modbus RTU Protokoll,

2 x EtherCAT

400,00 EUR

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wägetransmitter WTB Analog Trasmettitore di peso WTB analogico
Konzipiert als flaches Hutschienenmodell findet der DMS Messverstärker WTB analog in jedem Schaltschrank Platz. Der Wägetransmitter WTB analog empfängt, konvertiert und sendet die Daten dank des Leistungsstarken A/D Wandlers schneller...
249,90 € *
Messverstärker D-DGT1S AN Messverstärker D-DGT1S AN
Digitaler Messverstärker zur Hutschinenmontage
303,45 € *
Zuletzt angesehen