Counting Scales | OMEGA Waagen GmbH

Z-hlwaagen-Startbild



Fenster schließen
Counting Scales | OMEGA Waagen GmbH

Z-hlwaagen-Startbild

Topseller
Kommissioniertisch KT-01 Picking Table KT-01
8.092,00 € *
Zählwaagen K-CPB Zählwaagen K-CBP
214,20 € * 267,75 € *
Zählwaagen mit diversen Wägebereichen K-CFS Counting Scale K-CFS
ab 261,80 € * 321,30 € *
Zählwaage K-CXB Counting Scale K-CXB
ab 238,00 € * 273,70 € *
Counting Scale K-CFS Counting Scale K-CFS
238,00 € * 273,70 € *
Stückzählwaage D-NCL Counting Scale K-CFS
190,40 € * 214,20 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zählwaage D-KST Zählwaage D-KST
Zählwaagen Serie D-KST Die Zählwaagen der D-KST Serie sind von überragender Qualität und uneingeschränkt dem Highend Sektor zuzuordnen. Verbaut in einem hochwertigen und leicht zu reinigenden Edelstahlgehäuse befindet sich das Touch...
2.072,98 € *
Mobiler Kommissioniertisch KT-02 - Stückzählwaage Mobile picking table KT-02
Mobile picking table KT-02 | OMEGA Waagen GmbH With the mobile picking table KT-02 you take a step towards automation. Set up directly next to the producing machine, the parts are conveyed into the box and counted there. On the display,...
5.652,50 € *
Zählsystem ZS-01 Counting system ZS-01
Das Zählsystem ZS-01 besteht aus einer Referenzwaage und einer Mengenwaage. Beide Plattformen werden an die Auswertung WA-08 angeschlossen. Über die Referenzwaage wird das Stückgewicht bestimmt und zur Mengenwaage übertragen. Durch die...
3.034,50 € *
Zählwaagen mit diversen Wägebereichen K-CFS Counting Scale K-CFS
Counting scale K-Cfs With the counting scale K-CFS you get a high-resolution counting scale with a resolution of up to 1 mg. It has a memory (PLU) for 100 articles with additional text, reference weight and tare weight (of a container)....
ab 261,80 € * 321,30 € *
Zählwaagen K-CPB Zählwaagen K-CBP
Counting scale K-Cfs With the counting scale K-CFS you get a high-resolution counting scale with a resolution of up to 1 mg. It has a memory (PLU) for 100 articles with additional text, reference weight and tare weight (of a container)....
214,20 € * 267,75 € *
Zählwaage K-CXB Counting Scale K-CXB
With the K-CXB counting scale we offer a favorable entry in the field of professional counter scales. With a resolution of 30,000 points, excellent results can be achieved at a moderately favourable price. Automatic reference...
ab 238,00 € * 273,70 € *
Stückzählwaage K-CXB Counting Scale K-CXB
With the K-CXB counting scale we offer a favorable entry in the field of professional counter scales. With a resolution of 30,000 points, excellent results can be achieved at a moderately favourable price. Automatic reference...
238,00 € * 273,70 € *
Stückzählwaage D-NCL Counting Scale K-CFS
Counting scale K-Cfs With the counting scale K-CFS you get a high-resolution counting scale with a resolution of up to 1 mg. It has a memory (PLU) for 100 articles with additional text, reference weight and tare weight (of a container)....
190,40 € * 214,20 € *
Counting Scale K-CFS Counting Scale K-CFS
Counting scale K-Cfs With the counting scale K-CFS you get a high-resolution counting scale with a resolution of up to 1 mg. It has a memory (PLU) for 100 articles with additional text, reference weight and tare weight (of a container)....
238,00 € * 273,70 € *
Kommissioniertisch KT-01 Picking Table KT-01
Picking Table KT-01 Picking with scales is easy, fast and reliable. The KT-01 picking table has two scales. A reference scale to determine the unit weight and a quantity scale. The WA-08 is the core of this order picking unitas...
8.092,00 € *

Zählwaagen mit Stückoptimierung | OMEGA Waagen GmbH

Zählwaagen werden in vielen Bereichen in der Industrie eingesetzt. Als Inventurwaage kommen sie vorwiegend zum Jahresende zum Einsatz, was auch die deutliche Steigerung der Nachfrage im November und Dezember erklärt. Aber auch im Produktionsprozess erfreuen sich Zählwaagen immer größerer Beliebtheit.

Als zuverlässiger Partner werden sie in der Kommissionierung von gleichartigen Teilen verwendet. Schnell und zuverlässig wird aus dem Gesamtgewicht und dem Stückgewicht die Stückzahl ermittelt. Allerdings hängt die Zuverlässigkeit von einigen Faktoren ab. Die Stückgewichtsoptimierung und die Auflösung spielen eine wesentliche Rolle. Deswegen werden gerade diese Themas besonders ausführlich im Folgenden behandelt.

Eine kleine Übersicht der einzelnen Anwendungsbereiche und Funktionsweisen von Stückzählwaagen erleichtert die Orientierung:

  • Ø  Ausführungen
  • Ø  Funktionsweise einer Zählwaage
  • Ø  Was kann gezählt werden?
  • Ø  Stückgewichtsoptimierung
  • Ø  Die Auflösung
  • Ø  Verwendung von Zählwaagen

 

Ausführungen

Die Anwendung bestimmt die für Sie verwendbare Ausführung. Die verschiedenen Ausführungen stellen wir Ihnen nachfolgend ausführlich dar. Ein paar Anwendungsbeispiele führen wir ebenfalls auf.

  • Ø  Tischzählwaagen
  • Ø  Plattformzählwaagen
  • Ø  Zählsysteme
  • Ø  Halbautomatische Zählwaagen
  • Ø  Vollautomatische Zählwaagen

 

Tischzählwaagen

Auch als Kompaktzählwaagen werden diese häufig für die Inventur verwendet. Sie sind mobil einsetzbar, weil sie meist mit einem Akku ausgestattet sind. Mit Wägebereichen bis zu 30 kg können viele Kleinteile wie Schrauben, Muttern, Nägel, Kunststoffteile usw. schnell erfasst werden. Gute Tischzählwaagen haben mindestens eine Auflösung von 30.000 d. Was das aussagt erfahren Sie im Abschnitt „Die Auflösung“.

Vorteile:

Mobil einsetzbar, leicht, kostengünstig

Nachteile:

Anwenderfehler nicht ausschließbar, vergleichsweise schlechte Auflösung

 

Plattformzählwaagen

Plattformzählwaagen sind sehr beliebt wegen ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Mit Wägebereichen bis zu 150 kg können sie auch größere Lasten aufnehmen. Mit einem Akku ausgestattet ist ein mobiler Einsatz möglich. Weiteres Zubehör, wie z. B. ein Rollwagen unterstützen diese Funktion. Die gängigste Plattformgröße beträgt ca. 400 x 500 mm und ist für die meisten in der Industrie eingesetzten Behältnisse geeignet.

Vorteile:

Mobil einsetzbar, große Plattform, hoher Wägebereich

Nachteile:

Vergleichsweise schlechte Auflösung, Anwenderfehler nicht ausgeschlossen

 

Zählsysteme

Wir nähern uns der Perfektion! Zählsysteme bestehen aus einer Referenzwaage und einer Mengenwaage. Sehr hohe Auflösungen können mit der Referenzwaage zur Bestimmung des Stückgewichts erzielt werden. Der geringe Wägebereich spielt dabei keine Rolle, da die Referenzwaage ausschließlich zur Stückgewichtsbestimmung verwendet wird. Das so ermittelte Stückgewicht wird an die Mengenwaage übertragen.

Mit der Mengenwaage wird nun die eigentliche Zählaufgabe durchgeführt. Dabei kann der deutlich größere Wägebereich der Mengenwaage voll ausgeschöpft werden.

Vorteile:

Sehr präzise Ermittlung des Stückgewichts, großer Wägebereich der Mengenwaage, je nach Ausführung mobil einsetzbar

Nachteil:

Höhere Kosten als eine Tischzählwaage oder eine Plattformzählwaage

 

Halbautomatische Zählwaage

Profianwendungen für perfekte Ergebnisse bei geringen Folgekosten. Die Bediener werden bei einer halbautomatischen Zählwaage als „Aufsichtspersonal“ gesehen. Gerade in der Kunststoffindustrie finden diese Waagen immer mehr Aufmerksamkeit. Wir berichten an dieser Stelle von einem System, welches gerade in vielfacher Ausführung bei einigen großen Kunststoffformgebern eingesetzt wurde:

Gleichartige Teile werden kontinuierlich produziert und automatisch auf die Waage transportiert. Hier wird das voreingestellte Stückgewicht zur Ermittlung der Stückzahl herangezogen. Die Waage ermittelt ständig das aktuelle Gewicht und die Stückzahl. Dabei wird eine Stückgewichtsoptimierung durchgeführt. Beim Erreichen der voreingestellten Sollstückzahl wird ein visuelles Signal (Ampel) aktiviert. Nun wird der Behälter von den Mitarbeitern getauscht.

Fehler vermeiden

Schon oft habe ich gehört, dass nach Abschluss einer Zählanwendung noch „eine Hand voll“ Teile zugegeben wird, um eine Mindermenge auszuschließen. Der Kunde erwartet aber eine korrekte Lieferung seines Auftrages. „Je später ein Fehler festgestellt wird, desto höher werden die Korrekturkosten.“ Jedem Qualitäter ist diese Aussage bekannt. Deswegen sollten Fehler gar nicht entstehen und dabei hilft eine halbautomatische Zählwaage.

Kosten senken

Die Anschaffungskosten für eine halbautomatische Zählwaage liegen über denen einer Tischzählwaage oder Plattformzählwaage. Aber die Betriebskosten liegen deutlich darunter. Angefangen beim Personal. Während für eine Tischzählwaage, Plattformzählwaage oder für ein Zählsystem Bedienpersonal erforderlich ist, können mehrere halbautomatische Zählwaagen von einem Bediener betreut werden. Das Befüllen der Behälter erfolgt automatisch und es ist nur noch der Behältertausch durchzuführen.

 

Vollautomatische Zählwaagen

Perfektion auf die Spitze getrieben – vom Profi! Die OMEGA Waagen GmbH hat sich insbesondere in diesem Bereich einen Namen gemacht. Die komplette Anbindung der Waage in den Produktionsprozess wurde bereits mehr als einmal von uns erfolgreich umgesetzt.

Die Teile werden aus der Maschine in einen Vorratsbehälter gefördert und gelangen hierüber auf die Waage. Sobald die Sollstückzahl erreicht ist, wird die Zuführung zur Waage geschlossen und in den Vorratsbehälter produziert. Parallel dazu wird ein Signal ausgegeben, worüber ein vollautomatischer Behälterwechsler angefordert wird. Die Waage erkennt die Entnahme des befüllten Behälters und die Aufnahme des Leerbehälters und gibt die Förderung in den Behälter frei.

 

Funktionsweise einer Zählwaage

Eine Zählwaage ermittelt aus dem Gesamtgewicht und dem Stückgewicht die Stückzahl. Entscheidend ist die Genauigkeit beim Wägen des Stückgewichts. Je präziser dies ermittelt wird, desto besser das Mengenergebnis. So lautet die einfache und unumstößliche Formel. Unumstößlich – nicht ganz. Denn es gibt noch viele weitere Einflussfaktoren:

  • Ø  Auflösung
  • Ø  Stückgewichtsoptimierung
  • Ø  Umgebungsbedingungen
  • Ø  Aufstellfaktoren

 

Auflösung

Ein entscheidender Faktor ist die Auflösung der Waage, mit der das Stückgewicht ermittelt wird. Ist diese zu grob, sind Fehler unumgänglich. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass die höchstmögliche Auflösung der Referenzgewichtsermittlung mindestens dem Gewicht eines Teils entsprechen sollte. Bei einer Schraube mit einem Gewicht von 0,5 g sollte die Auflösung der Waage folglich mindestens bei 0,5 g. Eine höhere Auflösung bringt bessere Ergebnisse!

 

Stückgewichtsoptimierung

Ein sehr wichtiger Faktor, den leider nicht alle Hersteller berücksichtigen. Beim Ermitteln des Stückgewichts wird eine bestimmte Anzahl an Teilen auf die Waage aufgebraucht und als Referenzmenge ausgewählt. Auch bei gleichartigen Teilen gibt es mitunter Abweichungen / Toleranzen. Wird bei der Stückgewichtsermittlung auf eine Charge am oberen Toleranzbereich zurückgegriffen, fällt auch das Stückgewicht entsprechend hoch aus. Produziert wird aber am unteren Toleranzbereich. Dies führt ohne Stückgewichtsoptimierung zwingend zu falschen Mengenstückzahlen.

Ein Beispiel:

Ein Kunststoffteil mit einem mittleren Gewicht von 1 g und einer Toleranz von +/- 0,1 g steht zur Zählaufgabe an. Der Mitarbeiter nimmt 10 Teile am oberen Toleranzbereich, also mit einem Stückgewicht von 1,1 g. Auf der Waage befinden sich 11 g und der Mitarbeiter gibt die Stückzahl 10 ein.

Nun werden jeweils 100 Teile am unteren Toleranzbereich von 0,9 g über die Zählwaage, die mit einem Stückgewicht von 1,1 g arbeitet, abgezählt. Für die Waage entsprechen 100 Teile einem Gesamtgewicht von 110 g. Bei einem Stückgewicht von 0,9 g entspricht dies aber rund 122 Teile.

Ein Extrembeispiel, welches so in der Praxis wohl nicht vorkommen wird. Aber ein Verzählen der Waage von mehreren Teilen ist ohne Stückoptimierung unumgänglich, sofern ein Toleranzbereich bei den Teilen vorgesehen ist.

Eine Waage mit Stückoptimierung prüft kontinuierlich das Gewicht und gleicht dieses mit dem Stückgewicht ab. Dabei wird ein neues, optimiertes Stückgewicht ermittelt und als Referenz hinterlegt. Fehler werden damit ausgeschlossen.

 

Umgebungsbedingungen

Auch die Umgebungsbedingungen haben Auswirkungen auf die Zählfunktion von Waagen. Die Temperatur sollte sich während der Verwendung nicht deutlich verändern. Die Waage muss standfest aufgestellt und vor Vibrationen durch Maschinen, Staplerverkehr und ähnliches geschützt werden. Alle Faktoren, die Einfluss auf das Wägeergebnis haben können, müssen soweit wie möglich reduziert und mit Hilfsmitteln, wie z. B. einem Antivibrationstisch, ausgeschlossen werden.

 

Aufstellfaktoren

In den Betriebsanleitungen vieler Hersteller sind die Aufstellbedingungen von Waagen definiert worden. Luftzug, Temperaturveränderungen, Feuchtigkeit, Vibrationen, usw. sind auszuschließen. Hilfreich wäre aber doch geeignete Möglichkeiten in Form von Zubehör aufzuzeigen. Entscheidend ist die Art der Anwendung. Bei sehr leichten Teilen müssen andere Maßnahmen getroffen werden als bei sehr schweren Teilen. Wir beraten Sie gern und ermitteln gemeinsam mit Ihnen geeignete Maßnahmen für optimale Wägeergebnisse.

 

Was kann gezählt werden?

Mit einer Zählwaage können gleichartige Teile gezählt werden. Dabei spielt das Stückgewicht und auch das Gesamtgewicht keine Rolle. Die beiden Faktoren sind entscheidend für die Auswahl einer geeigneten Waage. Eine Lösung für jede Anwendung ist aus unserem Produktprogramm auf jeden Fall umsetzbar. Zählsysteme erfüllen alle möglichen Kombinationen. An unsere WA-08 können bis zu 4 Waagen angeschlossen werden. So kann eine Feinwaage zur Ermittlung des Stückgewichts, eine hochauflösende Plattform für kleine, eine Plattform für mittlere und eine Bodenwaage große Mengengewichte anschlossen werden.

 

Verwendung von Zählwaagen

Zählwaagen können in allen Bereichen eingesetzt werden, wo große Stückzahlen gleichartiger Teile abgepackt werden müssen. Anwendungen in der Kunststoffindustrie, Metallindustrie, Kommissionierung, Möbelindustrie, Automobilzulieferindustrie, und viele mehr sind möglich. Die Inventur wird durch die Verwendung von Zählwaagen deutlich vereinfacht und schneller. Gern prüfen wir Ihre Anwendung und bieten Ihnen die geeignete Zählwaage hierfür an.

Zuletzt angesehen