IP Schutzart

IP Schutzart

Über die Schutzart lassen sich Rückschlüsse der Eignung von elektrischen Betriebsmitteln für die gewünschte Verwendung ableiten. Die Unterteilung reicht von IP00 bis IP69K, wobei IP69K die höchste Schutzart beschreibt. Folgende Tabelle gibt Aufschluss über die einzelnen Schutzarten.

Die erste Ziffer

Bedeutung

Nach ISO 20653

Nach DIN EN 60529

Schutz gegen Fremdkörper

Schutz gegen Berührung

0

0

Kein Schutz

Kein Schutz

1

1

Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser größer / gleich 50 mm

Geschützt gegen den Zugang mit dem Handrücken

2

2

Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser größer / gleich 12,5 mm

Geschützt gegen den Zugang mit einem Finger

3

3

Geschützt gegen feste Fremdkörper mit dem Durchmesser größer / gleich 2,5 mm

Geschützt gegen den Zugang mit einem Werkzeug

4

4

Geschützt gegen feste Fremdkörper mit dem Durchmesser größer / gleich 1,0 mm

Geschützt gegen Zugang mit einem Draht

5K

5

Geschützt gegen Staub in schädigender Menge

Vollständiger Schutz gegen Berührung

6K

6

Staubdicht

Vollständiger Schutz gegen Berührung

 

Die zweite Ziffer

Bedeutung

ISO 20653

DIN EN 60529

Schutz gegen Wasser

0

0

Kein Schutz

1

1

Schutz gegen Tropfwasser

2

2

Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist

3

3

Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte

4

4

Schutz gegen allseitiges Spritzwasser

4K

 

Schutz gegen allseitiges Spritzwasser mit erhöhtem Druck

5

5

Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigen Winkel

6

6

Schutz gegen starkes Strahlwasser

6K

 

Schutz gegen starkes Strahlwasser unter erhöhtem Druck, spezifisch für Straßenfahrzeuge

7

7

Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen

8

8

Schutz gegen dauerndes Untertauchen

 

9

Schutz gegen Wasser bei Hochdruck- / Dampfstrahlreinigung, speziell Landwirtschaft

9K

 

Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung, spezifisch für Straßenfahrzeuge

 

Bei Wägezellen sollte immer die IP Schutzart angegeben sein und mindestens einen Wert von IP65 aufweisen. Insbesondere bei Bodenwaagen, Palettenwaagen oder Plattformwaagen die im Freien verwandt werden oder in der Lebensmittelindustrie oder Landwirtschaft sollte die Schutzart mindestens IP67 betragen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.